Herbstwanderung der LG Mitte

Am Sonntag den 20 Oktober 2013 fand wieder eine Herbstwanderung der LG Mitte statt. Alle waren recht pünktlich um 11:30 Uhr auf dem vereinbarten Treffpunkt am Parkplatz an der Thomashütte angekommen , trotz meiner etwas schlechten Wegbeschreibung. Insgesamt waren wir 12 Pulileute mit 11 Pulis. Nach der Begrüßung, fing es schon leicht an zu nieseln und als wir uns dann auf den Weg in den Eppertshäuser Wald machten, regnete es schon recht stark. Den Pulis machte das aber nichts aus und den Pulileuten auch nicht, denn wir waren bestens gerüstet mit Schirm und Regenjacken. Am Anglerteich angekommen machten wir eine Pause und gönnten uns ein Gläschen Knatterwasser aus Kyritz an der Knatter. Manch einer trank sogar 2 Gläschen von dem guten Kräuterschnaps. Petrus meinte es aber nicht gut mit uns und es regnete so stark das wir wieder den Rückweg zur Thomashütte einschlugen.

2 weiße Pulis waren auch dabei, die sahen jetzt eher nach maskenfalb aus, und alle Pulis waren auf einmal viel dünner geworden. Es war wie verhext, als die Thomashütte in Sicht war, kam teilweise blauer Himmel zum Vorschein und da wir sowie so zu früh waren liefen wir noch ca. 1 Stunde eine andere Route durch den Wald. Um 12:30 Uhr saßen wir dann an ein einem großen gemütlichen Tisch und bestellten unser  wohlverdientes Mittagessen.

Danach wurde noch geplaudert und als danke vom Hause bekamen wir zum Schluss noch einen Schnaps vom Wirt spendiert, bis dann um 15:30 Uhr der allgemeine Aufbruch war.

Ein danke noch mal an Charly, dass er den weiten Weg (300 km) auf sich genommen hat, um mit uns zu wandern und auch danke an alle anderen die dabei waren.

Ich freue mich schon auf die nächste Puliwanderung und das alle wieder dabei sind, vielleicht wenn es Petrus mit uns besser meint, gesellen sich noch ein paar mehr Pulileute mit Ihren Pulis in die Pulirunde.  

Die Landesgruppe Mitte Annette Lambert              

    wald-1