Pulispaziergang am 03.10.2007 in Irmenach

 

Am 03.10.2007 fand wieder einmal ein Spaziergang mit unseren Pulis in der Landesgruppe Mitte statt.

Der Hunsrück zeigte sich von seiner herbstlichen Seite, als alle Pulis an der Hundeschule Waldschlösschen eintrafen. Positiv erwies sich hierbei, dass das Gelände komplett eingezäunt ist, so dass die Zweibeiner der zottigen Gruppe ohne Leine herumtollen konnten, was nicht nur diesen gefiel. Als unser Herrchen die teils weitgereisten Pulis begrüßte, kam auch die Sonne hervor, um dem Spektakel beizuwohnen . (ihr schien es zu gefallen, da Sie den ganzen Tag blieb ;-) 
Direkt im Anschluss an die kurze Ansprache, mussten die 19 angereisten Zweibeiner auch schon wieder an die Leine, da wir Pulis und die restlichen Vierbeiner uns aufmachten, den wunderschönen Hunsrück zu erkunden.
Nach zwei Stunden Wanderung hatten wir natürlich einen Bärenhunger, der auch direkt gestillt wurde, als wir wieder am Waldschlösschen eintrafen. Zum Glück für unsere zweibeinigen Gesellen gab es auch Würstchen, und am Nachmittag Kaffee und Kuchen!!
So gestärkt konnten nun die Spiele zum Punktesammeln für den Wanderpokal des PUK beginnen. Frau Maurer hatte sich einiges für uns einfallen lassen, so dass es uns nicht langweilig wurde und die Zeit wie im Flug verging.
Im Anschluß überzeugte uns die Agilitygruppe vom Waldschlösschen, dass auch unsere neuen Freunde was von dieser Sportart verstehen, und dass Möpse wirklich keine Schoßhunde sind.
Nach dieser beeindruckenden Vorstellung stand auch der Sieger des Tages fest,  Moha-San mit seinem Frauchen Katja von der Landesgruppe West.
 (es war nur fair, dass wir sie als gute Gastgeber gewinnen liessen).
Damit wollen wir sagen, wir nehmen jede Herausforderung von allen Pulis jeder Landesgruppe an und laden Euch herzlich zu den folgenden Treffen ein!!!

Nach einem gelungenen Tag  kamen die Zweibeiner wieder an die Leine und fuhren uns nach Hause. 

Bis zum nächsten mal Euer:

Boomer + Buffy

PS: Bedanken möchten wir uns noch  bei Frau Maurer für die Ausrichtung der Spiele, den Hundefutterspendern, den Kuchenspendern und bei der Hundeschule Waldschlösschen, die uns das großartige Gelände kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Û nach oben