Weihnachtstreffen der Landesgruppe Ost am 4.12.2016

Für den 4.12. hatte sich Betty Spottka die Mühe gemacht, ein Weihnachtstreffen der Landesgruppe Ost zu organisieren und vorzubereiten.
Wir waren optimistisch, dass dieses Treffen große Resonanz wecken würde, da die Landesgruppe ja eine längere Zeit in „Schneewittchenschlaf“ gelegen hatte. Aber so kurz vor den Feiertagen hatten wohl leider zu viele Mitglieder schon andere Termine...
Schade, denn sie haben etwas verpasst!
Wir trafen uns um 13.30 Uhr vor dem Restaurant „Down Range“ in Mühlenbeck und machten erst einmal einen Spaziergang durch den fast schon winterlichen Wald. Die 7 Pulis und der „Ehrenpuli“ Susi hatten ihren Spaß und auch die Besitzer hatten sich einiges zu erzählen.
Gegen Ende des Spaziergangs machte Betty mit den Hunden noch ein Spiel: das „Hütchenspiel“, ein wenig abgewandelt mit Toilettenpapierrollen und Würstchen. Die Hunde waren ganz begeistert und waren sehr kreativ in der Lösung der gestellten Aufgabe ;-)
Nach dem Spaziergang kamen wir zum gemütlichen Teil im Restaurant mit amerikanischer Küche.
Nach dem Essen kam es zur „Bescherung“. Betty überreichte jeder Familie ein liebevoll gepacktes Geschenk mit einem von ihr selbst gebackenen Lebekuchenherz mit Puli-Verzierung sowie netten Kleinigkeiten für Pulis und Menschen. Auch die anwesenden „Kinder“ ( alles Teenager ) bekamen jeder ein Geschenk.
Danach wurde „gewichtelt“. Das war sehr lustig, da nach dem eigentlichen Aussuchen der Geschenke auch noch eine 15-minütige „Tauschphase“ zu überstehen war, in der so mancher sein Wunschgeschenk zu verteidigen versuchte.
Die vom Wirt bereitgestellten Liköre trugen noch ein wenig mehr zur Heiterkeit bei.
Gegen Abend trennten sich unsere Wege wieder. Schließlich hatte Familie Schnorrer noch einen sehr weiten Weg nach Hause. Es war so schön, dass ihnen dieses Treffen die lange Fahrt wert war.
Wir treffen uns alle schon in 5 Wochen wieder, zur Mitgliederversammlung der LG Ost in Torgau.

Dann kommen hoffentlich noch mehr Mitglieder dieser Landesgruppe!?