Ausstellungsreferent und Leiter der LG Nord: Stephan Klautke

Tierschutzbeauftragte: Yvonne Klautke

Hallo Liebe Puk Mitglieder,
wir sind die Familie Yvonne und Stephan Klautke mit Peiren. Die meisten durften uns wohl kennen, aber fur alle die uns nicht kennen, wollen wir uns vorstellen.
Da wären Yvonne Klautke Referentin für Tierschutz unsere NPV ( Not Puli Vermittlung).
Das ist der Job, wo Mann oder Frau immer hofft, nie etwas von einem Mitglied des Puks zu hören. Da hier in diesem Bereich all die Falle aufgenommen werden, wo ein Puli unseres Vereins, dringend ein neues Zuhause sucht, egal aus welchen Gründen. Wir hoffen natürlich, deshalb nie von einem Mitglied zu hören, weil wir natürlich hoffen, dass unsere Pulis immer bei ihren Besitzern bleiben dürfen. Sollte das mal nicht der Fall sein, dann könnt ihr natürlich gerne anrufen/mailen/Briefchen schreiben, die Yvonne schaut dann, wie sie euch helfen kann, im dem z.B. eine Kurzbeschreibung mit Bild geschrieben wird, die dann von unserem lieben Herrn Kiel auf die Homepage gestellt wird, um so für euren Puli ein neues schönes Zuhause zu finden.

Wir haben auch einen Stephan, der als Gruppenleiter die Landesgruppe Nord leitet. Das ist keine besondere Aufgabe, man versucht evtl. mal ein paar schöne Spaziergange auf die Beine zu stellen und sich mit den Mitgliedern der LG Nord zu treffen. Das sollte regelmäßig stattfinden, damit man auch mal Neuwahlen machen kann. Zudem richtet er auch alle Jubeljahre, mit Hilfe des Vorstands und PuK-/LG Nordmitgliedern die Klubsiegershow im Norden aus.

Der Stephan ist auch Referent für das Ausstellungswesen. Das ist ein Amt, das etwas aufwendiger ist, da man sich am Ende des Jahres mit anderen Vereinen abstimmen muss, wer welche Ausstellung, in welcher Stadt macht. Er muss dann auch dafür sorgen, dass wenn wir als Puk die Ausstellung in Dortmund haben z.B. ein Richter vor Ort ist, der unsere schönen Pulis begutachtet und benotet. Des Weiteren sollte bei der Ausstellung ein Sonderleiter, was der Stephan natürlich auch ist, vor Ort sein, sowie ein Ringhelfer. Der Sonderleiter prüft die Ahnentafeln auf Richtigkeit, dass Ahnentafel und Hund zusammen passen. Er schreibt auch die Flipcharts, das sind Papierbögen, wo drauf geschrieben wird, welche Formwertnote und Platzierung unser Puli von dem Richter bekommen hat und ob er auch eine oder mehrere Anwartschaften erhalten hat. Den Ringhelfer (Schreiber), den darf sich der Sonderleiter selbst aussuchen aus seinem Bekanntenkreis. Der muss nur das schreiben was ihm der Richter erzählt. Hier sollte man aber darauf achten das man genau das schreibt was der Richter dem Schreiber diktiert (wörtlich schreiben).

Wen wir aus unserer Familie natürlich nicht vergessen dürfen, na Ihr ahnt es schon, dass ist unser Puli Peiren von Discher's Hoff. Er bekleidet eigentlich ein sehr wichtiges Amt und zwar das Amt als Deckrude. Wenn wir ihn und seine Kollegen nicht hatten gebe es gar keine Züchter, die für einen gesunden Nachwuchs sorgen und andere Mitglieder beratend zur Seite stehen.
Also wir hoffen, dass wir Euch allen einen kleinen Einblick geben konnten in unser Familie und deren Ämtern im Deutschen Puli Klub.
Wir wurden uns freuen alte und neue Gesichter auf z.B. der Klubschau in Oer Erkenschwick vom 04.09- 06.09.2015 wieder zusehen oder kennen zu lernen.

In diesem Sinne,
zusammen Rotten weiter Zotten©
Familie Klautke und Puli Peiren


klautke

Foto: privat