Puli Züchter "Mézeshegyi"

Puli Züchter „Mézeshegyi“

Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten

„Mézeshegyi" auf Deutsch „vom Honigberg“ heißt meine Zuchtstätte, benannt nach einer Weinlage in meiner Heimat Bad Kreuznach, wo ich mit meinem Mann und unseren fünf Hunden, vier Kuvasz Hündinnen und einer Puli Hündin wohne.
Unsere Hunde bilden ein sehr harmonisches Rudel, sie leben eng mit uns im Haus und Garten, begleiten uns zu unseren Ausflügen, Urlauben und gestalten unsere Freizeit in vielfältiger Art und Weise! Bisher hatten wir drei Kuvasz Würfe die in unserem Verein der KVD (Kuvasz Vereinigung
Deutschland), eingetragen sind, den letzten vor zwei Jahren. Die Welpen werden in einem vom Wohnraum abgestellten Areal geboren und sind so mittendrin, aber doch für sich und von Stunde 0 an in der Familie dabei.

Moxie

Sobald die Kuvasz Hündin es zulässt, darf das Rudel zu den Welpen. So kam es, dass vor zwei Jahren unsere Pulihündin, unser schwedisches Mädchen, Impeccable Sixth Moxie Momentum, direkt in die Unterhaltung und Erziehung der sieben kleinen Kuvasz eingestiegen ist. Wenn es der Mutterhündin mal zu viel wurde, war Moxie zur Stelle, spielte mit den Kleinen, putzte sie und trieb sie nach echter Pulimanier, oft unterstützt von Puli Kumpel Mikós, zusammen. Auch wenn ihr die Welpen schnell sprichwörtlich „über den Kopf gewachsen“ sind, blieb es dabei und bis heute hat sich zu Allen eine ganz besondere Verbindung gehalten. Es war so wunderbar dieses Zusammenleben und die Aktionen zu beobachten, so dass wir beschlossen, Moxie, die so viel Freude und Interesse an den Welpen hatte, sollte auch einmal Welpen haben.
Die erforderlichen Untersuchungen nahmen einiges an Zeit in Anspruch, fielen jedoch sehr zu unserer Freude aus. Mit einer HD A und Patella Grad 0 sind die gesundheitlichen Voraussetzungen für zukünftige Puliwelpen sehr positiv. Ebenso hoffe ich, dass Moxie ihr selbstbewusstes aber unendlich liebes, treues, loyales Wesen weitervererben wird. Wie wir es auch von unseren Kuvasz kennen, besteht bei Fremden erst einmal Zurückhaltung und das Gegenüber wird genau beäugt. Ein Verhalten, das wir jedoch bei unseren
„Ungarn“ sehr schätzen.
Mit unseren Kuvasz besuchte ich immer wieder Ausstellungen und so auch mit Moxie. Sie erwies sich als sehr talentiert, präsentiert sich sehr gut und erhielt bisher nur beste Bewertungen. Mit ihrer Erscheinung und ihrem selbstbewussten Auftreten erhält sie große Aufmerksamkeit. So schaffte sie es auch den Titel „Deutscher Champion VDH“ zu erlangen. Wir sind stolz auf unsere Moxie, die diesen Titel wirklich verdient hat, denn sie besitzt, so bezeichnete es einmal eine Dame, die wir beim Wandern trafen und die sich sehr für Moxie interessierte, einen ganz besonderen Habitus!
Wir hoffen nun einen netten, passenden Puli Rüden zu finden, damit an dieser Stelle hoffentlich bald von dem ersten Puli Wurf in der „Mézeshegyi“ Zuchtstätte berichtet werden kann.
Martina Lippert

Impressionen vom Puli Züchter Mézeshegyi

Unsere anderen Züchter

Kommentarmöglichkeit geschlossen