Amtsbeschreibung 1. Vorsitzende

Das Amt: 1. Vorsitzende/Geschäftsstelle

Art des Amtes: Geschäftsführender Vorstand, Wahlamt
Amtsinhaber/in: Katja Möwius seit April 2002

Viele von Euch kennen mich von vielen Veranstaltungen des Vereins PuK (Deutscher Puli Klub). Für diejeingen, die mich nicht kennen: Hier eine kleine Zusammenfassung meiner Pulivita, mit der ich mich als Vorsitzende kurz vorstellen möchte:

Ich  habe  seit  1994  Pulis,  also  schon  20  Jahre  lang,  liebe  ich diese wunderbaren  zotteligen  Gefährten  und  ich  kann mir ein Leben ohne Pulis nicht vorstellen. Da  ich aus dem Ruhrpott komme  und  dort  die  Vereinskultur  schon immer sehr  gepflegt  wurde, bin  ich  in  Vereinen  groß  geworden.

So  war  es mir irgendwie immer ein Bedürfnis mich für eine Sache zu  engagieren für die ich brenne. Und damit war es für mich klar, dass ich mich in die Vereinsarbeit des Dt.  Puli  Klub  einbringen möchte. Als  ich  dann  auch  noch  merkte, dass Pulimenschen ein ausgesprochen liebenswertes Völkchen sind, war die Sache klar.

Seit 1998 leite ich die LG West und mir hat dies so viel Spass gemacht, dass  ich  mich  gerne  noch  mehr  einbringen  wollte.
2002  wurde ich dann von unseren Mitgliedern zur  1.  Vorsitzende gewählt.
Seitdem  bin  ich  für  alle  Pulis  und Pulifreunde  gerne  Ansprechpartner  für  alle  Puliangelegenheiten. Für  Anregungen  und  Verbesserungsvorschläge  bin  ich  immer  offen  und dankbar.

Nachfolgend die Arbeitsbereiche meiner Ämter:

Arbeit als 1. Vorsitzende / Geschäftsstelle:

  • Aufnahmeformulare an Interessierte schicken, die sich per Email melden oder die man auf Ausstellungen
    und Schulungen oder am Vereinsinfostand kennengelernt hat.
  • Beratung von Puli‐Interessenten
  • Organisation  des  Infostandes  bei  Messen, Veranstaltungen, Klubausstellungen, etc.
  • Nachhaken bei Austritten
  • Emailkontakte zu ungarischen Züchtern und Pulibesitzern
  • Weiterleitung  von  Emails  von  Puliinteressierten  an  die Welpenvermittlung.
  • Einladungen verschicken
  • Ausgleichen  und  Vermitteln  bei  unterschiedlichen Auffassungen/Standpunkten
  • Bearbeitungen der Satzung und der Ordnungen
  • Ansprechpartner für alle Ehrenamtlichen und Züchter
  • Fortbildungen  und  wissenschaftliche  Vorträge  besuchen  um  auf dem  neuesten  Stand  zu  bleiben
    und  dieses  Wissen  den Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.
  • Klubzeitung – Artikel schreiben, Ankündigungen und Mitteilungen des Vorstandes
  • Vorbereiten der Mitglieder‐ und Vorstandsversammlungen
  • Arbeit in der Zuchtkommission
  • Verhandlungen und Schriftverkehr mit dem VDH

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich gerne anrufen oder über unser Kontaktformular gehen.

Kommentarmöglichkeit geschlossen