Amtsbeschreibung Hauptzuchtwart

Das Amt: Hauptzuchtwart

Art des Amtes: Erweiterter Vorstand, Wahlamt
Amtsinhaber/in: Katja Möwius

Viele von Euch kennen mich von vielen Veranstaltungen des Vereins PuK (Deutscher Puli Klub). Für diejeingen, die mich nicht kennen: Hier eine kleine Zusammenfassung meiner Pulivita, mit der ich mich als Hauiptzuchtwartin kurz vorstellen möchte:

Ich  habe  seit  1994  Pulis,  also  schon  25  Jahre  lang. Ich liebe diese wunderbaren  zotteligen  Gefährten  und  kann mir ein Leben ohne Pulis nicht vorstellen. Mittlerweile im Münsterland beheimatet, komme ich doch aus dem  Ruhrpott, wo die  Vereinskultur seit jeher gepflegt wird.  Ich bin in Vereinen  groß  geworden und habe das Miteinander für eine Sache schätzen gelernt.

In meinem Leben dreht sich alles um den Puli und somit war es für mich klar, mich im Dt. Puli Klub zu engagieren. Ich möchte, dass der Puli so erhalten bleibt wie er in seiner ursprünglichen, wunderbaren Art ist - gesund, wesenstark, fröhlich und immer seinen Menschen zugetan. Und da Pulimenschen ein ausgesprochen liebenswertes Völkchen sind, macht es die Vereinsarbeit nochmal wertvoller.

Wie es begann

Seit 1998 leite ich die LG West, seit 2016 mit Pascal Schäpers als Landesgruppenleiter zusammen. Das hat mir so viel Spass gemacht, dass  ich  mich  gerne  noch  mehr  einbringen  wollte.
2002  wurde ich dann von unseren Mitgliedern zur  1.  Vorsitzende gewählt. 2017 habe ich mich dazu entschlossen, meinen Fokus mehr auf die Zucht zu verlegen, die Mitglieder wählten mich zum Hauptzuchtwart des Vereins und ernannten mich zur Ehrenvorsitzenden. Den Vorsitz des PuK konnte ich in gute Hände geben und  mich dann mit ganzer Kraft auf die Zucht im Deutschen Puli Klub konzentrieren.
Ich bin für  alle  Pulis  und Pulifreunde  gerne  Ansprechpartner  in  allen  Puliangelegenheiten. Für  Anregungen  und  Verbesserungsvorschläge  bin  ich  immer  offen  und dankbar.  Ich freue mich auf Sie!

Meine Aufgaben

In meinem Amt kümmere ich mich um die diese Aufgaben:

  1. Überwachung der Zucht
  2. Zuchtinformationen sind in ständigem Kontakt mit den Züchtern weiterzugeben
  3. Alle Züchter in allen zuchtrelevanten Fragen beraten und unterstützen
  4. Koordination der Wurfabnahmen, Zuchtzulassungen, Registrierungen, Zwingerbegehungen
  5. Ausbildung von Zuchtwarten
  6. Administration der Zuchtwarte
  7. Knotenpunkt für Zuchtwarte,
  8. Regelmäßiger Austausch von Informationen zwischen HZW und Zuchtwarte
  9. Mitglied der Prüfungskommission der Zuchtwarte
  10. Schulungen und Informationstage für Zuchtwarte und Züchter
  11. Administration über Fortbildungen der Züchter und Zuchtwarte
  12. Beratung in jeglichen Verpaarungsfragen
  13. Mitglied der Zuchtkommission
  14. Beiwohnen von Zuchtzulassungen, Registrierungen
  15. Die Entwicklung erblicher Defekte ist vom Hauptzuchtwart aufzuzeichnen
  16. Einleitung von Zuchtmaßnahme bei Erkrankungen von Tieren
  17. Koordination von Obergutachten
  18. Entgegenahme der Deckschein, Wurfmeldungen, Wurfabnahmeprotokolle, Zwingerbegehungsprotokolle
  19. Stelle für alle Meldungen der Züchter und Zuchtwarte in tierschutzrechtlichen Belange bzw. Erkrankungen von Pulis und Puliwelpen
  20. Durchführen von Zwingerkontrollen oder dessen Beauftragung
  21. Kontrolle über regelmäßige Nachzuchtbeurteilungen
  22. Der Zuchtwartanwärter und der ausbildende Zuchtwart unterliegen der Aufsichtspflicht und dem Weisungsrecht des HZW
  23. Untersuchungsfomulare versenden
  24. Ständige Überarbeitung der Züchterfibel, Welpenfibel
  25. Fortbildungen und wissenschaftliche Vorträge besuchen um Züchter/Zuchtwarte aktuell zu informieren
  26. Artikel für das Klubheft schreiben

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich gerne anrufen oder über unser Kontaktformular gehen.

Kommentarmöglichkeit geschlossen