Mitglied im VDH und FCI  

Wanderungen

Herbstwanderung in Eppertshausen

Herbstwanderung in Eppertshausen

Herbstwanderung in Eppertshausen der LG Mitte Am Sonntag den 20 Oktober 2013 fand wieder eine Herbstwanderung der LG Mitte statt. Alle waren recht pünktlich um 11:30 Uhr auf dem vereinbarten Treffpunkt am Parkplatz an der Thomashütte angekommen , trotz meiner etwas schlechten Wegbeschreibung. Insgesamt waren wir 12 Pulileute mit 11 Pulis. Nach der Begrüßung, fing es schon leicht an zu nieseln und als wir uns dann auf den Weg in den Eppertshäuser Wald machten, regnete es schon recht stark. Den Pulis machte das aber nichts aus und den Pulileuten auch nicht, denn wir waren bestens gerüstet mit Schirm und Regenjacken. Am Anglerteich angekommen machten wir eine Pause und gönnten uns ein Gläschen Knatterwasser aus Kyritz an der Knatter. Manch einer trank sogar 2 Gläschen von dem guten Kräuterschnaps. Petrus meinte […]

Weiterlesen →

Herbstwanderung im Odenwald

Herbstwanderung im Odenwald

Herbstwanderung im Odenwald (Kurzbericht) Am Sonntag den 7. Oktober trafen sich 23 Personen, mit 13 Hunden, auf dem Bauhof der Firma Röder. Unter den Hunden einige Welpen aus den Würfen der letzten Monate. Der durchaus anspruchsvolle Aufstieg über den unteren Bereich des Felsenmeers wurde von allen Beteiligten problemlos bewältigt. Der Lohn für die Anstrengung: Strahlender Sonnenschein! Nach gut einer Stunde wurde das Restaurant „Kuralpe Kreuzhof“ erreicht. Im reservierten Nebenzimmer konnte das Mittagessen eingenommen werden. Schäfergulasch und Lammbratwurst waren nur einige Spezialitäten, die zur Auswahl standen. Im Anschluss ging es zurück über den höchsten Punkt des Felsenmeers, an der Riesensäule vorbei wieder abwärts zum Sozialgebäude der Firma Röder, wo leckerer Blechkuchen (Käse und Pflaumen mit Streusel), sowie frische Schlagsahne, Kaffee und Tee bereit standen. Es wurde nette Gespräche geführt und Erfahrungen […]

Weiterlesen →

Frühlingswanderung im Nettetal

Frühlingswanderung im Nettetal

Die LG West macht eine Frühlingswanderung im Nettetal am 22. April 2012 Na, mit dem Frühling war's denn doch ein bißchen dünn. Ein tolles Gelände, riesige Pfützen, Petrus hat es dann doch recht gut mit uns gemeint. Sonne - in homöopathischen Dosen - Nieselregen - nicht viel - Hagel - kleine Körner. Nun eben was zu einem richtigen Frühlingsspaziergang dazugehört. Die Wegführung war toll, sogar ein Wildschwein hat uns im Galopp begrüsst. Unsere kläffende Meute konnte sich mal richtig an Pferde gewöhnen. Der Boden im holländischen Grenzland ist typischer Heideboden, fast nur sauberer Sand, als unsere Hundebeine abgetrocknet waren, fiel einfach nur Sand raus. Super ! Das ausgesuchte Restaurant wurde, trotz des Namens, allen Ansprüchen gerecht und liess uns allen mit Speis' und Trank die Unbillen des Wetters vergessen. Es […]

Weiterlesen →

Wanderung über den Felsberg

Wanderung über den Felsberg

Wanderung über den Felsberg Die LG-Mitte hatte am 28.12.2011 zu einer Wanderung über den Felsberg im Odenwald eingeladen, welcher zum Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald gehört. Elf Puk- Mitglieder, mit 2, zunächst weißen, später der Wegstrecke farblich angepassten Pulis und 5 schwarze Pulis waren der Einladung des Deutschen Puli Klubs gefolgt. Das mit den „Festtagspfunden“ war natürlich etwas provokativ gemeint, denn jeder weiß, dass Pulibesitzer so in Bewegung sind, das sich keine Pfunde ansammeln können. Lediglich um Gewichtseinheiten von Gramm und Milligramm kann es sich gehandelt haben, wie man auf dem Foto gut sehen kann. Alle Teilnehmer waren gut austrainiert und mit körperlich hervorragenden Voraussetzungen erschienen. Bei milden, trockenen +4 Grad und reichlich Nebel startete die Gruppe 15 Minuten nach dem vereinbarten Termin. Also  etwa 45 Minuten früher, als man das von Veranstaltungen […]

Weiterlesen →

Weihnachtsfeier in Bochum

Weihnachtsfeier in Bochum

Ein Jahresabschluss mit einer Weihnachtfeier in Bochum Auch in diesem Jahr hatten wir eine super Weihnachtfeier 2011 der Landesgruppe West  in Bochum.  Viele Puli Freunde des Deutschen Puli Klubs sind gekommen und genossen den regen Austausch über Zotten, Farben von Puli und die Gehorsamkeit Ihrer Puli. Die kleine Betty hat einen Freund gefunden. Der hatte zwar zunächst nur Augen für Frauchen. Die hatte nämlich Leckerchen und war deshalb viel spannender als Betty. Nachdem das Leckerchen jedoch leer war, konnte ausgelassen gespielt werden. Spannend war es, das Gruppenfoto für unsere Weihnachstfeier in Bochum zu arrangieren. Es hat schon etwas gedauert bis die ganzen Puli bei uns geblieben sind und fotogen da standen. Als die Puli dann schön drappiert waren, standen die Menschen irgendwie zu weit auseinander. Doch endlich hatten wir es […]

Weiterlesen →

Frühlingsspaziergang in Reken

Frühlingsspaziergang in Reken

Frühlingsspaziergang der Landesgruppe West in Reken - Hohe Mark am 10. April 2011 Der Frühlingsspaziergang in Reken hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Frühlingshafter konnte das Wetter nicht sein. Jeanne (die Tochter von Katja und Christian) hat uns einen sehr schönen Wanderweg ausgesucht. Ca. 1 1/2 Std. sind wir durch schönen Wald und an Feldern entlang gelaufen, um dann zu Katja und Christian zu fahren, und uns zu stärken. Christian hat ganz schnell den Grill angeworfen, Katja hat noch einen erfrischenden Salat zu den von anderen mitgebrachten Salaten gemacht. Dann konnten wir uns alle ausreichend stärken. Getränke waren für Zwei- und Vierbeiner auch ausreichend vorhanden. Teil 2 vom Frühlingsspaziergang in Reken Eine besondere Freude hatten wir alle mit den Welpen von Moha San. Sie durften mit Mama auf die Terrasse […]

Weiterlesen →

Pulifreunde Treffen in Siegenfeld

Pulifreunde Treffen in Siegenfeld

„Powerpuli-and-friends-Treffen“ Pulifreunde in Siegenfeld im Wienerwald am 28.11.2010 Am 6. Juli 2010 kam bei uns zu Hause der A-Wurf „von den Powerpulis“ auf die Welt. Vier stramme weisse Rüden hielten unsere Familie und ihre Mama „Easy-Fairy vom Tal des Lebens“ den ganzen Sommer auf Trab. Es war eine tolle Zeit. Dennoch fiel es uns schwer, die ersten beiden, Ávár und Andor, Anfang September gehen zu lassen. Aladin verließ uns erst sechs Wochen später. Aranyos, Easy’s „Erstgeborener“ und der frechste von allen, blieb bei uns. Jeder von Easy’s Söhnen kam in eine ganz tolle Familie und keiner von ihnen wohnt mehr als 50 km von uns entfernt. So vereinbarten wir, noch vor Weihnachten ein Treffen von Easy und ihren Söhnen zu machen. Da an unserem ersten Wurf noch einige andere liebe […]

Weiterlesen →